Zahnarztpraxis Josefina Scholz
Zahnarztpraxis Josefina Scholz

Zahnunfall

 

Bei einem Unfall bewahren Sie zunächst Ruhe und behalten Sie Übersicht. Sichern Sie, wenn nötig die Unfallstelle und folgen Sie der ersten Hilfe.

 

Ist das Gesicht beteiligt, denken Sie daran einen Blick auch auf die Zähne zu richten.

Fehlen Teile oder ganze Zähne, versuchen Sie alles zu finden. Dann möglichst schnell zum Zahnarzt.

Ausgeschlagene Zähne können vom Zahnarzt wieder eingesetzt werden. Abgebrochene Teile werden sicher und fast unsichtbar wieder angeklebt.

 

Der Zahn darf sich nicht länger als 2 Stunden außerhalb des Mundes befinden und nicht austrocknen. Damit die Zellen auf der Zahnwurzel nicht beschädigt werden, sollte der Zahn so schnell wie möglich wieder eingesetzt werden. Ist der stark verschmutzt, bitte nicht säubern, nicht desinfizieren und nicht an der Wurzel anfassen.

Beim Transport sollte er am besten in einer Zahnrettungsbox aufbewahrt werden. 

Die Box ist in der Apotheke erhältlich.

Wenn keine solche zur Verfügung steht, eignen sich folgende Flüssigkeiten für den Transport in einem Becher am besten:  Kochsalzlösung, H-Milch.

 

Leitungswasser ist weniger geeignet. Bis zum Besuch beim Zahnarzt kann er auch in der Wange aufgehoben werden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zahnarztpraxis Scholz