Zahnarztpraxis Josefina Scholz
Zahnarztpraxis Josefina Scholz

Ästhetische Zahnheilkunde

 

 

Inlays und Kronen (Cerec-Technologie):

In unsere Praxis verwenden modernste cad/cam-Technologie. Die bedeutet , dass mit einer speziellen Kamera ein dreidimensionales Foto von einem zu behandelnden Zahn aufgenommen werden kann und an einem Computer bearbeitet wird, um im nachfolgenden verfahren mit einer speziellen Schleifeinheit aus einem Keramikblock die entsprechende Zahnversorgung hergestellt werden kann. Wir sind mit CEREC-System in der Lage zahnfarbende, ästhetisch hochwertige Keramikrekonstruktionen an Front- und Seitenzähnen meist in einer Sitzung herzustellen und Zahndefekte unter größter Zahnhartsubstanzschonung zu versorgen.

Sie erhalten damit innerhalb einer Sitzung ein perfektes Keramik-Inlay oder eine Keramik-Krone, die sich kaum von einem natürlichen Zahn unterscheidet. Beides stellen wir in unserem Eigenlabor her. Dies ist möglich ohne Abformung, ohne lästiges Provisorium, ohne zweiten Termin und ohne eine weitere Betäubung des zu behandelnden Zahnes.

Cerec - Konstruktionsgerät
Cerec - Schleifmotor

Brückenversorgung:

Auch bei einer Versorgung eines fehlenden Zahnes braucht auf Ästhetik nicht verzichtet werden. Sowohl im Front- als auch im Seitenzahnbereich bieten wir qualitativ und ästhetisch hochwertige Versorgungen an, die frei von Metallen sind. Dadurch wirkt ein solch ein künstlicher Zahn von der Form und der Farbe genau so echt, wie ein natürlicher Zahn.


 

Herausnehmbarere Zahnersatz:

 

Vollprothesen:

Bei einem zahnlosen Kiefer ist die Versorgung eine Voll-bzw. Totalprothese. Während im Oberkiefer solch eine Versorgung durch die Saugwirkung am Gaumen relativ gut sitzt, gibt es im Unterkiefer recht häufig Probleme, denn dort kann sich die Prothese nicht festsaugen und der Kiefer ist oft bereits stark abgebaut, sodass das Knochenangebot für einen vernünftigen Halt unzureichend ist. Mit Hilfe neuer Pfeiler (Implantate) können solche Prothesen wieder prima befestigt und der Kaukomfort wieder maximal verbessert werden.

 

Teilprothesen:

Eine Kombination von Zahn- und Schleimhaut getragenem Zahnersatz wird als Teilprothese bezeichnet. Wichtig ist hier, dass sie zu verwendenden eigenen Zähne stabil genug sind, um als Pfeiler zu fungieren. Dann kann eine individuelle Planung erfolgen, bei der unter anderem auch Zahnform- bzw. größe eine tragende Rolle spielen um maximal ästhetische Erfolge zu erzielen.


 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zahnarztpraxis Scholz