Zahnarztpraxis Josefina Scholz
Zahnarztpraxis Josefina Scholz

Schienentherapie

 

Die laborgefertigten Kunststoffschienen dienen dem Schutz der Zähne, des Kiefergelenks oder eines bereits vorhandenen Zahnersatzes.

 

 

Knirscherschienen:

 

Die sogenannten „Knirscherschienen“ werden , wie das Wort schon beinhaltet bei Patienten mit diagnostisch erkennbaren Zahnsubstanzverlusten im Bereich der Kauflächen (Abrasionen) verwendet. Ursachen sind in der Regel stressbedingte Angewohnheiten, wie Knirschen oder langes Zusammenpressen der Zähne.

 

Vor aufwendigen Neukonstruktionen der Zahnsituation ist oft ein vorübergehendes Tragen einer Schiene notwendig um einen sanfteren Übergang zur späteren Bisssituation zu schaffen.

 

 

Ob nun Knirschen oder alter, abgenutzter Zahnersatz, beide Fälle können zu Beschwerden im Bereich des Kiefergelenks führen und im späteren Verlauf Auswirkung auf den gesamten Kauapparat (Muskeln und Gelenke), sowie der Wirbelsäule haben.

Es ist deshalb immer ratsam Schmerzen im Kiefer und Halswirbelbereich auch zahnärztlich abklären zu lassen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zahnarztpraxis Scholz